Wichtigste Eigenschaften, die bei der Einstellung eines Remote-Entwicklers zu beachten sind

Wichtigste Eigenschaften, die bei der Einstellung eines Remote-Entwicklers zu beachten sind
April 23, 2019

Der Stellenmarkt für Softwareentwicklung verzeichnete in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg, so die Studie. Cyberstates2018. Das US Bureau of Labor Statistics prognostiziert auch, dass die Arbeitsplätze von Softwareentwicklern bis 2026 um 30 Prozent steigen werden. Dies macht es schwierig, einen großen Remote-Entwickler für Ihr Startup zu finden. Wenn es um die Einstellung geht, wiegen technische Fähigkeiten mehr als weiche, aber die Arbeitgeber beginnen zu erkennen, dass beide Fähigkeiten gerade für entfernte Positionen wohl gleichermaßen wichtig sind.

 

Warum sind Soft Skills wichtig?

Der Blick über die Fähigkeit, qualitativ hochwertigen Code zu schreiben, ist es, was Ihren Neuzugang zu einem bemerkenswerten macht, da die Rolle der Softwareentwickler für das Geschäftswachstum immer wichtiger wird. Daher braucht man Menschen, die sich selbstständig und entscheidungsfreudig fühlen, aber gerne mit einem Team zusammenarbeiten und darüber hinaus klar und prägnant kommunizieren können. Ohne diese Eigenschaften wird Ihre Teamleistung und die Kultur Ihres Unternehmens leiden.

 

1.    Kommunikation

Es ist so wichtig für jeden, der als Teil eines verteilten Teams arbeitet, dass er über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügt, und das kann schon bei den ersten paar Interaktionen offensichtlich sein. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter nicht sehen, ist es schwer zu verstehen, welche nonverbalen Hinweise auf die Kommunikation oft in persönlichen Gesprächen wahrgenommen werden. Missverständnisse sind sehr wahrscheinlich, wenn sowohl Sie als auch der Entwickler keine klaren Regeln für die Kommunikation festlegen.

Schriftliche Kommunikation: 

Dabei ist das Schreiben ein wesentlicher Bestandteil jeder Arbeit. Für verteilte Teams ist es viel wichtiger, weil sie sich die meiste Zeit darauf verlassen. Da sich die Mitglieder in verschiedenen Zeitzonen befinden, spart das Schreiben definitiv Zeit und erleichtert die Bereitstellung von Informationen. Gutes Schreiben ist auch ein Indikator für klares Denken, wie das berühmte Sprichwort sagt: “Was gut durchdacht ist, wird klar gesagt”. Wenn Ihr Remote-Entwickler effektiv kommunizieren kann, dann kann er klar denken und umgekehrt.

Wie wählt man während des Interviews den perfekten Kommunikator aus?

Zuerst müssen Sie Ihre Team-Kommunikationsstruktur verstehen und wissen, wie Ihr neuer Remote-Entwickler kommunizieren soll. Stellen Sie während des Interviews viele offene Fragen, um einen Eindruck vom bevorzugten Kommunikationsstil des Kandidaten zu bekommen.

 

 2. Teamarbeit

Passt der Arbeitsstil Ihres Remote-Entwicklers zu Ihrem Unternehmen? Können sie mit dem Rest des Teams zusammenarbeiten? Teamarbeit ist für entfernte Unternehmen von Bedeutung, da eine effektive Zusammenarbeit zu besseren Ergebnissen führt und kohärente Teams bessere Chancen haben, geschäftliche Hindernisse und Härten zu überwinden. Wenn Sie einen Remote-Entwickler bewerten, stellen Sie sicher, dass er nicht überfordert ist, als Teil eines großen Teams zu arbeiten.

 

3. Zeitmanagement

Remote-Entwickler führen täglich eine Vielzahl von Aufgaben aus. Die Fähigkeit, jeder Aufgabe Zeit zuzuweisen und die täglichen Aufgaben effizient zu bewältigen, ist eine unglaublich wichtige Fähigkeit. 

“Die Fernarbeit als Mitarbeiter bringt ein hohes Maß an Autonomie und Eigenmotivation mit sich. Daher ist es eine entscheidende Fähigkeit, eine starke Fähigkeit zu haben, Ihre Zeit gut zu managen. Dies könnte bedeuten, dass Sie jeden Tag wissen, was Ihre wichtigsten Aufgaben sind, und diese zuerst angehen oder einem Maker/Manager-Plan folgen.” Sagt Luke Ryan, Head of Marketing bei Mokriya.

 

4. Proaktivität

Proactivity and self-motivation are the first traits to look for when hiring remote developers. According to researchers, 66% of employers listed self-motivation as the first essential soft skills among candidates. Proactivity involves the ability to point out problems or weak areas in the work structure and suggesting new ways to improve them. Good developers don’t just execute tasks assigned to them but are rather willing to go above and beyond the call of duty to provide excellent work.  

Proaktivität und Selbstmotivation sind die ersten Merkmale, die man bei der Einstellung von Remote-Entwicklern beachten sollte. Laut Forschern gaben 66% der Arbeitgeber die Selbstmotivation als die erste wesentliche Soft Skills unter den Kandidaten an. Proaktivität beinhaltet die Fähigkeit, Probleme oder Schwachstellen in der Arbeitsstruktur aufzuzeigen und neue Wege zur Verbesserung vorzuschlagen. Gute Entwickler führen nicht nur die ihnen zugewiesenen Aufgaben aus, sondern sind vielmehr bereit, über den Rahmen der Pflicht hinauszugehen und ausgezeichnete Arbeit zu leisten. 

 

5. Frühere Erfahrungen in der Fernarbeit

Die Einstellung eines Entwicklers, der bereits über Erfahrung in der Remote-Arbeit verfügt, ist ein Vorteil. Sie werden ein besseres Verständnis dafür haben, wie sie in der entfernten Arbeitsstruktur kommunizieren und gedeihen können. Wenn Sie zum ersten Mal einen Remote-Entwickler einstellen, dann suchen Sie nach Menschen, deren Leidenschaft und Einstellung sie dazu befähigen, Ihr Geschäft voranzutreiben.

 

Remote-Arbeit bringt viele Vorteile mit sich, die traditionelle Entwickler nicht bieten, bringt aber auch viele Herausforderungen mit sich. Arbeitgeber müssen wissen, wie sie den richtigen Entwickler finden, der zur Unternehmenskultur passt. Daher sind Interviews die beste Chance, den perfekten Kandidaten auszuwählen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihren nächsten Remote-Entwickler in weniger als 15 Minuten erkennen können.

 

 

Facebook Comments


Show Buttons
Hide Buttons